"Lise und die Wünsche"

Kurzgeschichte von Sabine Zurlo.

Lise schaut angestrengt in den Himmel. Heute hat sie gelesen. Es ist der Tag mit den meisten Sternschnuppen. Lise hat sich extra frei genommen. Diese Chance will sie nicht verpassen.

Keine Wolke trübt den Himmel. Der Mond steht hoch am Firmament. Die Sterne sind angerichtet.

Da. Aufgeregt streckt Lise ihren Kopf gen Firmament. Ein leuchtender , kleiner Ball. Lise kramt verzweifelt nach ihren Wünschen. Der Ball kommt näher. Lise wird hektisch. Wo ist die Wunschliste? Sie überlegt fieberhaft. Was war der Wunsch Nr. 1? War es das Treffen mit diesem unwiderstehlichen Typen? Waren es die 5 Kilo weniger auf der Waage?

Lise kramt und kramt. Verwirrt guckt sie nach oben. Sie fixiert den Lichtkegel. Der Kegel bewegt sich nach unten. Motorengeräusche werden laut. Eine Windbö reißt ihr die Wünsche aus der Hand. Sie versucht sie festzuhalten. Kommt ins Stolpern, fällt auf den Rücken. Mit weit aufgerissenen Augen starrt sie in das Himmelszelt und sieht eine Sternschnuppe nach der anderen im Nichts verschwinden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Martina Grigoleit (Freitag, 16 März 2012 14:51)

    Oh, diesen Text hatte ich ja schon ganz vergessen. Wunderschön! Und wie geht es weiter?

  • #2

    Sabine (Samstag, 24 März 2012 17:04)

    ...und ich habe mich gerade erschrocken, dass ich den hier so öffentlich gefunden habe...;-)

  • #3

    Sabine (Samstag, 24 März 2012 17:08)

    ...ist ja auch schon länger her. Ich glaube, das war Sommer2011?!

  • #4

    Martina Grigoleit (Donnerstag, 29 März 2012 03:42)

    Ja, ist schon ein paar Tage her :-)
    Darf ich ihn stehen lassen? Ist sooooo schön! :-)

  • #5

    Sabine (Freitag, 13 April 2012 21:33)

    Ja, dafür war er ja auch mal "vorsichtig" gedacht. Ist nur so ungwohnt...;-)

  • #6

    Sabine (Freitag, 13 April 2012 21:36)

    Huch, hier kann man ja in den Kommentaren gar nichts löschen oder ändern. Es fehlt doch ein "e" bei ungewohnt. :-)

  • #7

    Yvette Fredenburg (Donnerstag, 02 Februar 2017 22:00)


    After I originally commented I seem to have clicked on the -Notify me when new comments are added- checkbox and from now on every time a comment is added I recieve 4 emails with the exact same comment. There has to be a means you can remove me from that service? Kudos!

  • #8

    Elizabet Luoma (Freitag, 03 Februar 2017)


    Hi I am so glad I found your website, I really found you by mistake, while I was searching on Yahoo for something else, Nonetheless I am here now and would just like to say thanks a lot for a fantastic post and a all round thrilling blog (I also love the theme/design), I don�t have time to go through it all at the minute but I have book-marked it and also added your RSS feeds, so when I have time I will be back to read more, Please do keep up the superb jo.

  • #9

    Anna Groover (Samstag, 04 Februar 2017 11:50)


    Hey! Do you know if they make any plugins to safeguard against hackers? I'm kinda paranoid about losing everything I've worked hard on. Any recommendations?

  • #10

    Ted Belfield (Sonntag, 05 Februar 2017 01:51)


    I am truly glad to read this website posts which consists of lots of helpful information, thanks for providing these kinds of information.

  • #11

    Ted Belfield (Dienstag, 07 Februar 2017 04:33)


    Great article.

  • #12

    Barabara Humiston (Dienstag, 07 Februar 2017 06:45)


    This design is steller! You obviously know how to keep a reader amused. Between your wit and your videos, I was almost moved to start my own blog (well, almost...HaHa!) Excellent job. I really enjoyed what you had to say, and more than that, how you presented it. Too cool!

  • #13

    Landon Drewes (Mittwoch, 08 Februar 2017 09:39)


    Thank you for the auspicious writeup. It in fact was a amusement account it. Look advanced to more added agreeable from you! By the way, how could we communicate?